Lubuntu : Grin Wallet aus Seed wiederherstellen

Erstellt am:08.07.2019 Aktualisiert am:24.07.2019

In dieser Einzel-Anleitung erkläre ich Dir wie Du mit Deiner Seed Deine GRINs wiederherstellen kannst. Diese Anleitung wurde auf Lubuntu, der Lightversion von Ubuntu erstellt. Damit kann diese Anleitung auch auf Ubuntu übertragen werden.

Was Du hierzu benötigst, bzw. können musst

Lubuntu : Grin Wallet aus Seed wiederherstellen

Als erstes müssen wir wissen, dass die aktuelle Wallet (Stand 20.06.2019) noch einen kleinen Bug hat. Dieser Bug ist nicht kritisch, ändert aber die Vorgehensweise der Wiederherstellung etwas. Dieser Bug (Recover without previously caling init fails #125 / Wallet doesn't exist) hat zufolge, dass man seine Wallet erst wiederherstellen kann, wenn eine Seed existiert. Wenn wir eine Wallet neu installiert haben, dann existiert keine Seed. In diesem Fall müssen wir vor der Wiederherstellung eine neue Seed erstellen. Und hier beginnen wir auch.

Wir melden wir uns im Terminal als root an, navigieren zum Wallet-Verzeichnis und führen dann die neue Seed-Erstellung aus. Dazu geben wir folgendes nacheinander im Terminal ein:

$ sudo -i
$ cd /grin-wallet/target/release/
$ ./grin-wallet init

Als nächstes vergeben wir uns ein Passwort für den obligatorischen Seed, d.h. für den nicht benötigten Seed. Jetzt können wir mit der Wiederherstellung beginnen. Dazu geben wir jetzt folgendes ein:

$ ./grin-wallet recover

Jetzt bestätigen wir mit "J", geben dann unsere Seed ein und bestätigen mit Enter. Danach müssen wir uns ein Passwort vergeben. Der Ablauf sieht wie folgt aus:
Falls diese Animation nicht abgespielt wird, drücke STRG + F5

Damit haben wir unsere Wallet wiederhergestellt. Zur Prüfung der GRIN Menge, geben wir folgendes ein:

$ ./grin-wallet info

Beachtet, dass die original GRIN Wallet mit der GRIN Node kommuniziert und die aktuelle Menge abfragt. D.h. die GRIN Node muss im Hintergrund laufen. Genauere Anleitung zur Mengenabfrage findet Ihr unter: Lubuntu/Ubuntu GRIN original Wallet Seed neu erstellen

Sollte die Menge trotz im Hintergrund laufender und vollständig synchronisierter Node nicht korrekt angezeigt werden, dann führen wir noch zusätzlich diesen Befehl aus:

$ ./grin-wallet restore

Erhalten wir jetzt noch diese Meldung "Not restoring. Please back up and remove existing db directory first.", dann müssen wir das Verzeichnis "db" unter "/root/.grin/main/wallet_data/ (hier befindet sich auch die grin-wallet.toml Datei) vorher mit folgender Eingabe löschen:

$ cd /root/.grin/main/wallet_data/
$ rm -rf db

Danach führen wir den Restore nochmal durch. Der gesamte Ablauf sollte dann wie folgt aussehen.

Beachtet, dass die GRIN Node im Hintergrund (in diese Beispiel im zweitem Tab) laufen muss:
Falls diese Animation nicht abgespielt wird, drücke STRG + F5 oder lade die Seite neu.

Das war's, wir haben die GRIN Wallet per Seed wieerhergestellt und die richtige GRIN Menge abgefragt. War doch einfach, oder?