Lubuntu : GRIN senden und empfangen (original GRIN Wallet)

Erstellt am:08.07.2019 Aktualisiert am:24.07.2019

In dieser Einzel-Anleitung erkläre ich, wie Du GRINs per original GRIN Wallet und Node senden und empfangen kannst. Diese Anleitung ist auf Lubuntu, der Lightversion von Ubuntu erstellt worden. Damit kann der Ablauf auch mit Ubuntu durchgeführt werden.

Was Du hierzu benötigst, bzw. können musst

GRIN senden und empfangen (original GRIN Wallet)

Im original GRIN Netzwerk gibt es keine Adressen, an diese gesendet werden könnte. D.h. über die original GRIN Wallet werden GRINs vom Sender direkt zum Empfäanger per IP Adresse übertragen. Es gibt auch schon Lösungen, sodass der Versand und der Empfang per Adresse funktioniert - jedoch unterstützt dies nicht die original GRIN Wallet, sondern die Wallet 713. Dazu folgt noch eine Anleitung.

Als erstes muss der Empfänger sein Node synchronisiert haben und die Node muss im Hintergrund laufen. Danach muss der Empfänger seine Wallet auf Empfang gestellt werden. Damit GRINs von extern auch empfangen werden können, muss die Wallet zuerst mit folgender Eingabe auf Empfang von extern aktiviert werden:

$ cd ./grin-wallet -e listen

Damit hört diese Wallet auf den Port 3415 und ist entsprechend Empfangsbereit. Falls wir GRINs von VirtualBox zu VirtualBox im Selben Netzwerk versenden, dann muss man sich um die Portfreigabe nicht kümmern. Möchten wir GRINs von extern z.B. von Hotbit erhalten, so muss der Port 3415 per Portweiterleitung auf den Empfangs-PC umgeleitet werden. Dies ist Router- und Internetprovider abhängig.

Der Sender muss auf seiner Sete wiederrum auch die GRIN Node synchronisiert halten und im Hintergrund laufen lassen. Ist das der Fall, dann muss der Sender für den Versand von z.B. 8 GRIN's an die IP 192.168.0.22 folgendes eintragen:

$ ./grin-wallet send 8.00 --dest http://192.168.0.22:3415

Beachtet, dass die Fees zum aktuellem Zeitpunkt etwa 0,008 betragen. Diese Fees werden dem Versender abgezogen. Wenn wir zB. nur 0,21 GRIN haben und alles an den Empfänger versenden möchten, dann können wir maximal nur 0,202 GRINs versenden. Die tatsächlich verfügbare Menge steht unter "Currently Spendable". Ihr müsst mindesten 10 Bestätigen warten, bis diese Menge tatsächlich versendet werden kann.

Nach etwa 10 Sekunden, oder nach maximal 60 Sekunden, sollten die GRINs beim Empfänger auftauchen:

Und nach ca. 1-2 Minuten, sollten die empfangenen GRINs dann auch bestätigt sein:

Das war's, wir haben somit GRIN's im Netzwerk per IP versendet und empfangen. Damit können wir auf z.B. Hotbit GRINs kaufen und auf unsere Wallet übertragen. War doch auch wieder einfach, oder?