Lubuntu : Pakete im Terminal updaten / upgraden

Erstellt am:08.07.2019 Aktualisiert am:10.03.2021

In dieser Einzel-Anleitung erfährst du wie du unter Lubuntu (Lightversion von Ubuntu) Pakete aktualisieren kannst. D.h. wie du Pakete neu einlesen kannst (update) und diese dann auf die neuste Version bringen kannst (upgrade). Dies ist notwendig, wenn du zB neue Installationen vornehmen möchtest.

Was Du hierzu benötigst, bzw. können musst

Pakete im Terminal updaten / upgraden

Zum updaten / upgraden der Pakete öffenen wir das Terminal und melden uns dort als root (Administrator) an. Falls dies nicht bekannt ist, hier eine Anleitung dazu: Lubuntu/Ubuntu als root im Terminal anmelden

Sind wir als root angemeldet, dann geben wir jetzt folgendes nacheinander ein, damit die Pakete aktualisiert werden:

$ sudo apt-get update 
$ sudo apt-get upgrade

Gegebenfalls muss der upgerade-Prozess mit der Taste [J] bestätigt werden. Das Ergebnis müsste wie folgt aussehen:

Die Pakete und damit das OS ist entsprechend aktualisiert worden. Super einfach, oder?

Mögliche Fehlermeldungen

In manchen Fällen kann der Befehl "upgrade" nicht durchgeführt werden, es erscheint diese Fehlermeldung:

E: Konnte Sperre /var/lib/dpkg/lock-frontend nicht bekommen - open (11: Die Ressource ist zur Zeit nicht verfügbar)
E: Konnte die dpkg Oberflächen-Sperre (/var/lib/dpkg/lock-frontend) nicht erlangen, benutzt evtl. ein anderer Prozess diese gerade?

In diesem Fall wird das System im Hintergrund noch aktualisiert. Lösung: Einfach etwas warten oder PC neu starten.