VirtualBox : Lubuntu / Ubuntu Version 19.04 Grundinstallation

Erstellt am:08.07.2019 Aktualisiert am:24.07.2019

In dieser Einzel-Anleitung erfährst Du wie Du Lubuntu 19.04 auf einer VirtualBox-Maschine installierst und für die Nutzung per Netzwerkbrücke konfigurierst. Damit du von aussen auf das Lubuntu-System zugreifen kannst. Diese Lubuntu-Installation kann dann für viele Zwecke verwendet werden. Lubuntu ist eine Lightversion basierend auf den drei Linux Distributionen: Debian, Ubuntu und LXQT. Diese Einzel-Anleitung kann somit auch auf die genannten Linux Distributionen übertragen werden.

Was Du hierzu benötigst

VirtualBox : Lubuntu / Ubuntu 19.04 Grundinstallation

Als erstes öffnen wir unsere VirtualBox und drücken auf "Neu":

Jetzt vergeben wir einen Namen, zB. "Lubuntu 19 64bit" und drücken auf "Erzeugen":

An dieser Stelle geben wir die Festplattengröße ein, in unserem Beispiel "20 GB" und drücken auf "Erzeugen":

Unsere VirtualBox ist damit erstellt worden. Jetzt gehen wir auf "Ändern" um noch ein paar Anpassungen vorzunehmen, damit wir Lubuntu 19.04 installieren können und um später von außen auf Lubuntu 19.04 per Netzwerk zugreifen zu können.

Als erstes aktivieren wir unter "Massenspiecher/Controller: IDE" den Text "Leer". Danach wählen wir über das CD-Symbol die Option "Datei für optisches Medium auswählen..." aus:

Jetzt navigieren wir auf unserer Festplatte zur .iso-Datei (zB. lubuntu-19.04-desktop-amd64.iso) und wählen diese mit einem Doppelklick aus:

Als nächstes aktivieren wir den Bereich "Netzwerk" und wählen dort im Feld "Angeschlossen an:", "Netzwerkbrücke" aus und drücken auf "OK":

Jetzt starten wir unsere VirtualBox und damit die Installation von Lubuntu. Dazu drücken wir jetzt den Button "Starten":

Jetzt wird unsere Lubuntu-Installation ausgeführt. Als erstes müssen wir mit der Tastatur eine Sprache wählen. In diesem Beispiel "Deutsch" und drücken Enter:

Jetzt wählen wir mit der Maus den Punkt "Lubuntu installieren" aus:

Da die Bildschirmauflösung etwas zu klein ist, stellen wir jetzt diese etwas höher ein. Wir gehen über das Menü auf die Bildschirmeinstellungen:

Und stellen die Auflösung auf mindestens 1280x768 ein und drücken auf "Anwenden:

Jetzt doppelklicken wir auf das Symbol "Lubuntu 19.04 installieren" auf dem Desktop:

Hier drücken wir auf "Weiter":

Hier stlelen wir Berin ein und drücken auf "Weiter":

Die Tastatur lassen wir auf "German und drücken auf "Weiter":

An dieser Stelle wird nicht unsere Festplatte, sonderen unsere vorher konfigurierte 20 GB virtuelle Festplatte gelöscht. Was okay ist. Hier stellen wir von "BIOS" nach "Festplatte löschen" um und drücken dann auf "Weiter":

An dieser Stelle vergeben wir den Namen der Benutzers und des Computers. Zudem vergeben wir hier uns ein Kennwort. Dann drücken wir auf "Weiter":

Hier erhalten wir eine Übersicht der Installations-Einstellungen. Wir drücken auf "Installieren":

Es erscheint das folgende PopUp-Fenster, wir drücken nun auf Jetzt installieren":

Die Lubuntu Verion 19.04-Installation wird jetzt durchgeführt. Das dauert etwa 10 Minuten:

Jetzt erhalten wir die Meldung, dass alles erledigt ist. Wir drücken auf Erledigt, damit der PC neugestartet wird:

Falls der Neustart fehltschlägt bzw. wir die Meldung "Failed unmounting /cdrom." erhalten, dann schalten wir in diesem Fall die Maschine wie folgt aus:

Danach starten wir die VirtualBox einfach neu "Starten":

Wir sehen jetzt das AnmeldeDesktop von Lubuntu 19.04, wir geben hier das Kennwort ein und drücken "Enter":

Der PC bzw. unsere Virtuelle Maschine wurde neu gestartet und wir können uns jetzt mit unserem Passwort an Lubuntu anmelden:

Die Lubuntu 19.04 Installation ist damit abgeschlossen. Wir können uns jetzt noch die Auflösung wie oben beschrieben noch anpassen.

Die Lubuntu 19.04 Grundinstallation damit abgeschlossen. War doch wieder einfach, oder?